Rettet das Internet!

Die deutsche Bundesregierung will das Internet zensieren. Nicht nur in China, sondern bald auch in Deutschland, sind Informationen nicht mehr frei!

Mit Kinderpornografie (bei der man besser die Betreiber hinter Gitter bringen sollte) fängt es an, doch sind die technischen Möglichkeiten erst geschaffen, wird das System sehr bald ausgeweitet. Auch Seiten, die den Schutz geistigen Eigentums verletzen, und schließlich solche mit politisch unliebsamen Meinungen werden dann gesperrt. Wahrscheinlich wirst du selbst dieses Blog bald nicht mehr abrufen können!

Aber der Gesetzesentwurf geht sogar noch über das hinaus, was bereits in den höchst umstrittenen Zensurverträgen mit großen deutschen Providern enthalten war. Zum Einen könnten nach dem neuen Regelwerk Seiten bereits auf der Sperrliste landen, lediglich weil sie auf andere gesperrte Seiten verlinken. Zum Anderen wird Providern nun die Möglichkeit eingeräumt, die Zugriffe auf die Sperrseiten zu speichern und an Behörden weiterzugeben.

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis niemand mehr unbedarft unbekannte Adressen ansurfen kann.

Was kann ich tun?

  • Unterstütze die Piratenpartei mit deiner Unterschrift, damit sie in den Bundestag gewählt werden kann:
    http://ich.waehlepiraten.de/
  • Informiere dich, ob dein Provider den Zensurvertrag unterzeichnet hat. Kündige ihm fristlos, sobald er in Kraft tritt.

1 Kommentar von "Rettet das Internet!"

  1. 11. Mai 2009 - 17:37 | Permalink

Hinterlasse einen Kommentar